Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Hier können sich alle Neuzugänge vorstellen und mal "Hallo" sagen!
Antworten
Benutzeravatar
Deutsche-Feinkost
Beiträge: 9
Registriert: 06.01.2020, 20:23
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von Deutsche-Feinkost » 10.01.2020, 10:31

Hi Leute,
ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da ich auf der verzweifelten Suche nach meinem ehemaligen F&I bin. Ich bin 43 Jahre alt und somit bestimmt schon ein Dzugga Daddy in unserer Runde ;-), komme aus Stralsund und hatte Mitte/Ende der Neunziger paar Jahre einen F&I gefahren.
Aus irgendwelchen komischen Gründen habe ich mir nun in Kopf gesetzt, auf die Suche nach meinem alten Baby zu gehen. Mir ist klar, dass das so gut wie aussichtslos ist. Habe bereits vom KBA in Flensburg und der örtlichen Zulassungsstelle eine Abfuhr bekommen. Der ehemalige Käufer, auch aus Stralsund, hat auch keine Unterlagen mehr darüber. Also auch nicht über die Person, an die er das Auto verkauft hat. Werde aber auch nochmal meinen Freundlichen beehren, vlt. ist da im System noch was zu finden. Nun bin ich hier gelandet, in der geringen Hoffnung, dass irgendwann mal der aufmerksame Beobachter irgendetwas von dem Auto gesehen hat. 1-2 Dinge waren schon auffällig:

Es war eigentlich ein ganz normaler F&I: 90PS, 3-türig. Verbaut war ein gelbes Koni 80/60 Fahrwerk. Für die Airride-verwöhnte „Jugend“ (von der ich beim Schmökern in diesem Forum aber gar nicht soo viele, eigentlich gar keine gesehen habe ;-)), das war damals schon ziemlich hart und tief-die einzig beiden richtig „wichtigen“ Kriterien damals :lol: . Als Highlight waren 13“ Classic Line Alus von Revolution (bevor sie als Schmidt-Felgen vermarktet wurden) verbaut. Extra importiert aus England und für das Geld damals 4 Wochen in Wolfsburg als Werks-Studie am Band gestanden. Innen war dann ein lila Spielzeug 32er Momo und ein lila Schaltknauf verbaut. Mehr nicht an „Extras“. Die Radhäuser waren damals von mir ziemlich dilettantisch bearbeitet, um Platz für die Räder zu schaffen. War von außen aber nicht zu sehen.
Als witziges Schmakerl, hatte ich damals einen kleinen Schriftzug unterhalb der rechten Rückleuchte in der gleichen Farbe wie der F&I „GOLF“ Schriftzug angebracht. Dort stand „HÖHENANGST“. Damals hatten sich ziemlich viele Leute immer genau darüber beeiert oder lustig gemacht :D Also vlt. ist jemandem genau das in Erinnerung geblieben.
Von meinem Vorgänger waren die Stoßstangen nachlackiert. Der originale Farbton war damals nicht ganz getroffen. Auch das F&I Emblem fehlte an der C-Säule. Wahrscheinlich hatte er damals beim Vorbesitzer mal einen vorne und hinten mitbekommen. Lt. Aufkleber im Kofferraum war es aber ein F&I.
Fahrgestellnummer lautet: WVW2221GZMW244271

Ich gehe davon aus, dass das Auto nicht mehr lebt oder im befreundeten Ausland rumfährt.
Falls jemand doch jemanden kennt der einen kennt, gerne ne Info an mich. @fire-ice-martin91, evtl. der aus Stralsund/Brandshagen? Wenn die Suche hier auch nix bringt, gebe ich es auf und begebe mich stattdessen auf die realistischere Suche nach einem anderen F&I.

Dank schon mal an Euch und bis dann!

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3192
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von fire-ice-martin91 » 11.01.2020, 17:50

Willkommen, ja aber meiner kanns nicht sein, hatte zwar auch keine C Säulenaufkleber und ein Heckschaden,aber da sind alle Radläufe original.
Deine Fahrgestellnummer stimmt nicht, die beginnt mit WVWZZZ, 222 gibt es nicht.
Aber die kommt mir bekannt vor, hab auch einen mit der ähnlichen Nummer, ist der aus dem Ruhrpott, ich seh da mal nach.

Benutzeravatar
Deutsche-Feinkost
Beiträge: 9
Registriert: 06.01.2020, 20:23
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von Deutsche-Feinkost » 11.01.2020, 22:44

Oh ja klar, stimmt mit der Nummer. triple Z muss es sein. Danke, dass Du nochmal nachschaust. Vlt. ist es ja ne Spur...
Achso, hatte in meiner ersten Meldung hier noch vergessen zu erwähnen, dass mir positiv beim Durchblättern einiger Threads aufgefallen ist, dass ihr euch hier nicht so gegenseitig anmotzt, feine Runde hier! Bleib daher auch unabhängig von meinem Anliegen weiter am Ball! Wie gesagt, möchte mir ja auch wieder einen zulegen.

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3192
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von fire-ice-martin91 » 12.01.2020, 18:13

Ja viele kennen sich und auf dem Jahrestreffen kommen alle mal zusammen und es ist ne schöne Runde, macht immer wieder Spaß dabei zu sein.
Ich hab mal nachgesehen, mit kam die Fahrgestellnummer ja bekannt vor, ich hab den aus Essen mit der Nummer WVWZZZ1GZMW244249, also ist meiner nur paar Autos davor vom Band gelaufen.
Ist derzeit leider nur eine Rohkarosse, keine Ahnung ob ich den jemals wieder fertig mache, mein 91er ist ja leider an vielen Stellen angerostet und mit Heckschaden ja auch schon vorbelastet.

Benutzeravatar
Deutsche-Feinkost
Beiträge: 9
Registriert: 06.01.2020, 20:23
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von Deutsche-Feinkost » 12.01.2020, 22:24

Is ja n Ding, auch wenn es kein Treffer war, irgendwie witzig. Trotzdem danke nochmal. Vlt. hat ja hier noch jemand anderes einen Hinweis oder erinnert sich. Habe nochmal ein altes Foto rausgekramt und (schlecht) abfotografiert. Tja, die 13Zöller waren damals schon nicht jedermanns Sache ;-)
WP_20200112_20_42_21_Rich.jpg
WP_20200112_20_42_07_Pro.jpg

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3192
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von fire-ice-martin91 » 13.01.2020, 18:55

Ich kann ja mal in der MKIICrewMV nachfragen, die kommen ja alle aus M-V, sind jetzt auch schon um die 55 Leute, paar davon auch aus Stralsund und so.
Kannst mir auch gerne die Bilder per Whatsapp schicken wenn das geht, vielleicht erinnert sich ja jemand.

Benutzeravatar
Deutsche-Feinkost
Beiträge: 9
Registriert: 06.01.2020, 20:23
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von Deutsche-Feinkost » 14.01.2020, 00:46

Klar gerne, danke fürs Angebot. Gehe dann aber nochmal in die Garage und versuche bessere Aufnahmen zu knipsen. Kommen dann per WApp. Morgen wollte ich mal zu VW und schauen, ob die was im System finden. Bleibe dran ;-)

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3192
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von fire-ice-martin91 » 17.01.2020, 19:04

Also es gibt was neues einem aus unser MKIICREWMV Gruppe kamen die Bilder sofort bekannt vor.
Der Golf stand bei einem Autohändler in Barth, wurde von seinem Kumpel gekauft leider hatte dieser ein Unfall erlitten, einer ist ihm aufs Heck gefahren und wurde dann auf ein anderes Auto drauf geschoben, das dieser einen Karosseriebauer als Kumpel hatte wurde dieser Schaden wieder instand gesetzt, dann hat den später der Lehrling bei dem Karosseriebauer gekauft. Dieser hat die Felgen verkauft und weiße BCW Alus montiert, ebenso nicht mehr so tief.
Dieser hat als er ausgelernt hat den Golf mit nach Hamburg genommen, das war 2005, seit dem ist nichts mehr bekannt.

Erdi
Beiträge: 201
Registriert: 04.07.2017, 12:23
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von Erdi » 17.01.2020, 19:27

😁 Weiße bcws und lila Lenkrad kommt mir bekannt vor ich glaube ich sollte mal in meinen fire ice Ordner gucken wo die geschlachteten Briefe drin sind

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3192
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von fire-ice-martin91 » 17.01.2020, 19:32

Als er sagte ging nach Hamburg und hatte Unfall, hab ich komischer Weise direkt an dich gedacht :lol:


Benutzeravatar
Deutsche-Feinkost
Beiträge: 9
Registriert: 06.01.2020, 20:23
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Re: Moin in die Runde! Auf der Suche nach meinem alten F&I

Beitrag von Deutsche-Feinkost » 18.01.2020, 11:38

Super News Jungs, quasi ne heiße Spur. Danke fürs dranbleiben. Bin gespannt was erdi in seinem papierstapel so findet...
Hatte das Martin schon gesagt, dass ich eh schon ne halblegale Info hatte, dass der letzt Halter irgendwo in West-Norddeutschland ansässig war. Mehr aber auch nicht. Hatte daher schon alle Schrotter in SH abtelefoniert. Ohne Erfolg. Die meinten aber auch dass deren Datenbanken max 5 Jahre zuruckreichen.
Also erdi, bin gespannt was rauskommt. Schön Gruß an die MKIICrew in MV!

Antworten