91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beiträge von Euren Zweit-, Dritt- oder Viertfahrzeugen (nicht Ice)
Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 20.01.2019, 19:55

Stand 2 Jahre, dann hat er den länger laufen lassen und ausgebaut vor 3 Monaten.

Prinz Valium
Beiträge: 2692
Registriert: 14.03.2015, 14:57
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von Prinz Valium » 22.01.2019, 19:54

Sah von außen sehr schlecht aus..... aber einem Diesel von VW, haut nichts um😂😂😂

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 22.01.2019, 20:28

oh ja, außer er steht sehr lange wie der US Golf Saugdiesel den ich schlachten musste, da war die ESP verklebt.
Hab heute noch 5l Diesel besorgt, also wenn der Motor wieder frei von Toledo Teilen ist, dann gehts mal ans laufen lassen. :D

Prinz Valium
Beiträge: 2692
Registriert: 14.03.2015, 14:57
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von Prinz Valium » 22.01.2019, 22:06

5 ltr.... 12 Stunden kann der dann im Leerlauf laufen🤣🤣

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 10.06.2019, 20:55

Hab nach langer Zeit wieder was gemacht am verlängerten Wochenende.
SML und Standlicht im Blinker wurden angeklemmt, so dass man das über einen extra Schalter einschalten kann, Schalter stamm von der Heckscheibe, Blende vom Lichtschalter, werd mir da noch eine vom alten Modell besorgen mit dem anderen Symbol.
Den neu lackierten Ventildeckel haben meine Eltern auch vom Lackierer abgeholt, lag da schon lange fertig im Regal rum.
Dann noch die Verbreiterungen hinten und die Schweller mit meinem Vater montiert, den Servopumpenhalter und Riemen der Servo, Abdeckung an der Frontlippe und noch paar Teile.
Steckdose der AHk ist neu original VW natürlich wegen dem Symbol, auch die 13 Polige wie vorher schon montiert war mit neuer Dichtung und Halterung und neuen Schrauben.
Luftfilterkasten gereinigt und verbaut mit neu verzinkten Klammern...
Fahrgestellnummer ist wieder angenietet und was sonst noch so an Kleinteilen rum lag.
Lichttest ist erfolgreich durchgeführt, zumindest vorne, hinten müssen noch neue Glühbirnen her, alte verbaue ich bei dem nicht, wenn schon neu dann auch alles :D
Räder müssen dann noch nach Polen um den Rand zu polieren, das soll ja noch gemacht werden, weiß nur noch nicht wann.
Kühlwasser ist drauf und Diesel hab ich auch 10l in den komplett gereinigten Tank gefüllt, die Woche kommen dann nochmal 10l und Diesel Zusatz, dann Bremsflüssigkeit auf Arbeit kaufen und dann entlüften, denn die letzten 2 Bremsleitungen am Bremskraftregler sind auch gebaut und montiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gonzo_GTI
Beiträge: 165
Registriert: 15.11.2017, 19:46
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von Gonzo_GTI » 13.06.2019, 07:50

Sieht sehr schick aus, wie ein Neuwagen oder sogar besser.
Was liegt noch an, nur noch die bremse befüllen und entlüften?

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 15.06.2019, 13:18

Bremse ist fertig, Gestern Öl eingefüllt und wollte starten, aber die Pumpe hat kein Kraftstoff angesaugt, also den Absteller raus, die Saugleitung ab und alles mit Diesel und Diesel Zusatz befüllt, kurz vor 0Uhr nochmal etwas nachgefüllt, heut morgen wieder leer gewesen, dann alles zusammen und die Diesel Saugleitung mit Diesel befüllt und dann kam langsam was, erst hat er sich geschüttelt und wollte nicht so recht, doch dann kam er und mittlerweile läuft der sehr gut, alles soweit gut nur die Öldruckschalter hatte ich nicht fest gezogen, also alles voll Öl, fällt aber bei dem ganzen Diesel auch nicht mehr auf, leider sind aber nicht die richtigen Öldruckschalter verbaut, einer ist ein Schließer und der andere ein Öffner, es sind aber beides schließer oder Öffner verbaut, hab jetzt vergessen welche, beim 1V Turbodiesel sind noch 2 andere verbaut, also mal ins Teileprogramm nachsehen was da rein soll.
Auspuff muss noch von 50 auf 55 ein Adapter gebaut oder gekauft werden und die 2 Endrohr vom 16V ESD müssen um 10cm verlängert werden dass man die auch sieht. Innen noch bissl was, aber viel nicht mehr.
Bilder folgen heute Abend.

Gonzo_GTI
Beiträge: 165
Registriert: 15.11.2017, 19:46
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von Gonzo_GTI » 15.06.2019, 22:09

Hier und da mal was locker oder ein Stecker vergessen, das kommt vor bei so einem Projekt. Jetzt läuft er ja im großen und ganzen.
Bin schon gespannt wo es bei mir überall hakt beim ersten Start.

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 16.06.2019, 12:12

Ja kann passieren, sollte aber nicht, auf Arbeit ist meist nie was, zumindest wenn ich alleine arbeite, aber da bist dann ja auch immer bei, den Jetta schraub ich seit 3 Jahren zusammen.
Hab mich heute gewundert warum keine Nebler und NSL geht, vorne keine Glühlampen eingebaut... aber warum geht hinten nicht?? Das Relais was bei AHK ab Werk im Kofferraum hängt, das wenn ein Anhänger angesteckt ist am Auto die NSL ausgeht hat kein Strom durchgelassen Kontakt innerlich war korrodiert, alles sauber gemacht und geht wieder, hab aber trotzdem noch ein anderes besseres ausm Lager eingebaut.

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 14.07.2019, 21:28

Am Jetta gehts ja ab und zu mal weiter, aber auch nicht wirklich...
Hab die Klima vom TD Motor abgebaut und mal ne Liste gemacht was da neu muss, leider bleibt nicht viel davon, Kühlerpaket, Kompressor, Verdampfer und Expansionsventil müssen neu, den Verdampfer werde ich aus einem anderen Klimakasten nehmen.
Mit der Lichtmaschine werde ich mal zum Bosch Spezi fahren und dann eine neue kaufen, die alte ist zwar ein Austausch teil, aber ich will die jetzt neu haben.
Größtes Problem ist allerdings die Riemenscheibe für die Wapu mit Freilauf, die Beschichtung ist noch relativ vorhanden, aber die hat eine Macke drinne, überleg schon die etwas zu richten, die Stelle zu schweißen und dann alles schön verschleifen, das da keine Kante mehr vorhanden ist, sieht so ja richtig blöd aus, schade dass es die neu nicht mehr gibt, werde aber morgen bei VW mal nachfragen, wenn mein Spezi da ist kann der vielleicht noch etwas erreichen irgendwo in Deutschland vielleicht. Tn 068 121 028
Die Motorhaubendämmmatte aus dem F&I hab ich auch ausgebaut die ist ja vom alten Modell mit 5 Streben und die ist ja wie neu, frisch gereinigt und neu verzinkte Streben und schon verbaut, der F&I hat jetzt eine vom 16V drinne mit Ausschnitt für Drosselklappe und Mengenteiler.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 11.08.2019, 20:39

Hab gestern und heute mal 2 Türverkleidungen montiert, mit Folie und sowas, die anderen Verkleidungen hab ich auch vorbereitet, musste noch die Löcher ausschneiden und oben das doppelte Leder wegschneiden, hat oben nicht in die Leiste gepasst.
Lichtmaschine ist auch ausgebaut, die geht noch zum Bosch Dienst, damit die dann wieder funktioniert, Klima wird wohl erstmal nicht eingebaut, muss ja noch Teile besorgen.
Will endlich fahren, Klima wird dann mal im Winter verbaut, erstmal alles in Ruhe überholen und so.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 14.08.2019, 21:06

Wenns so weiter geht schaff ich den Jetta dieses Jahr wohl doch noch :lol:
Türverkleidung vorne rechts und die Türfolie ist verbaut, Lichtmaschine war auch bei Bosch, hatte da Leistung.
Hab die wieder eingebaut und Batterie geladen, hat aber nicht viel gebracht, nur 12,3V allerdings hab ich dann mal die Glühanlage abgeklemmt, jetzt hat er 13,7V, also Problem in der Glühanlage, was da ist keine Ahnung, oder hab immer zu früh gemessen weil die ja nach glüht, hatte aber auch mal im warmen Zustand gemessen, naja mal sehen was die hat, Glühkerzen sind ja alle neu.

Gonzo_GTI
Beiträge: 165
Registriert: 15.11.2017, 19:46
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von Gonzo_GTI » 15.08.2019, 07:35

Allzu viel hast ja nicht mehr zu machen oder?
Mir geht's auch immer so, dass Tagelang nichts geht und dann doch wieder ein rießen schritt
Das die alten Diesel noch sehr lange im Vergleich zu den neuen vorglühen brauch ich dir ja nicht zu erzählen.

Erdi
Beiträge: 165
Registriert: 04.07.2017, 12:23
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von Erdi » 15.08.2019, 13:23

Sieht so geil aus allein die Leder Ausstattung
Aber original ist die nicht oder? Hatte mal die vom country chrom Modell und Mexiko auch die waren beide viel glatter und glänzender

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 3120
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: 91er Jetta 1.Hand Rentnerfahrzeug

Beitrag von fire-ice-martin91 » 15.08.2019, 20:30

Ja, aber nach 15min sollte die Glühanlage doch aus sein oder? Muss mich mal belesen wie das ist.
Ne ist neues echtes Leder, hab ich in Polen machen lassen.
Das Leder hat mich in ihrem Heft sofort angeschrien nehm mich!! :lol: :lol:

Antworten