Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Alles zu Fahrwerk, Felgen und Reifen
Antworten
WieFI
Beiträge: 25
Registriert: 26.02.2016, 14:37
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von WieFI » 06.05.2020, 06:28

Nachdem ich meine originalen Felgen have aufbereiten lassen und nun auch neue Contis 195/50R15 drauf sind, trage ich mich mit dem Gedanken vorne und hinten dezente Spurplatten draufzumachen (8mm vorn, 15mm hinten). Was haltet Ihr davon? Worauf muss man achten?

Prinz Valium
Beiträge: 2751
Registriert: 14.03.2015, 14:57
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von Prinz Valium » 06.05.2020, 17:26

Bei Spurplatten egal ob breit oder dezent, musst Du darauf achten die Räder/Reifenkombination dafür zulässig sind. Bei H&R wo ich meine her habe, konnte ich diese per Email anfragen. Bei manchen stehen die auch unter Info drin. Spurplatten müssen auf jeden Fall eingetragen werden, sonst kein Versicherungsschutz. Grüße aus Bonn Michael

Benutzeravatar
starlab
Beiträge: 165
Registriert: 04.03.2018, 14:58
Wohnort: Hegau/Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von starlab » 07.05.2020, 14:56

Hallo,

Ich habe auch 15mm Platren vorne und hinten drauf, also je Achse 30mm insgesamt. Wurde mir aber beim Kauf nicht mitgeteilt. Sind von H&R, gibt ne ABE, muss man eintragen lassen, habe ich aber noch nicht gemacht.

TÜV hat noch nix gesagt oder nicht beachtet. Überlege aber, sie runterzumuvhen wegen Original und so. Dann müsste ich aber eigentlich auch den GTI-Grill gegen einen schwarzen DSW ersetzen.

Beste Grüße
Martin
No risk - no fun ...

Prinz Valium
Beiträge: 2751
Registriert: 14.03.2015, 14:57
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von Prinz Valium » 07.05.2020, 17:45

Das Fahrverhalten in Kurven ist mit den Platten etwas ruhiger.... Das Reißen am Lenkrad wird minimiert....

Benutzeravatar
starlab
Beiträge: 165
Registriert: 04.03.2018, 14:58
Wohnort: Hegau/Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von starlab » 08.05.2020, 18:27

Echt? Ich kenne meinen nicht ohne Spurplatten, aber vor allem auf den 195/50 R15, die mit den Platten erlaubt sind, läuft er jeder Spurrille nach. Das sollte eigentlich ohne Spurplatten weniger sein.
No risk - no fun ...

Prinz Valium
Beiträge: 2751
Registriert: 14.03.2015, 14:57
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von Prinz Valium » 08.05.2020, 19:03

Bei mir wurde es weniger, hatte 50 insgesamt vorne und hinten drauf...und Serienbereifung
Hier ein Auszug von Wiki:

Eine Spurverbreiterung ist beim Pkw eine nachträgliche Vergrößerung der Spurweite. Sie wird beim Fahrzeugtuning vorgenommen und dient in der Regel der Verschönerung des Fahrzeugs. Gleichzeitig sollen auch das Fahrverhalten durch geringere Seitenneigung und die Fahrstabilität verbessert werden. Spurverbreiterungen werden in Form von gelochten Distanzscheiben zwischen Radaufnahme und der Radflansch angebracht. Um die Spur zu verbreitern, können auch Räder mit geringerer Einpresstiefe verwendet werden.

Und jetzt die Nachteile:

Eine Spurverbreiterung kann das Fahrverhalten auch ungünstig beeinflussen. Das Fahrzeug wird empfindlich auf Spurrillen. Fahrbahnstöße oder unsymmetrische Bremskräfte, zum Beispiel durch nicht ganz gleichmäßig wirkende Bremsen oder ungleiche Fahrbahnbeläge werden in der Lenkung spürbar. Die Belastung etlicher Fahrwerkskomponenten und auch der Radschrauben (bei Verwendung von Spurplatten) steigt durch den größeren Hebelarm stark an. Spurplatten minderer Qualität sind oft nicht ausgewuchtet und können daher beim Fahren zu starken Vibrationen durch die entstehende Unwucht führen.

Benutzeravatar
thorstenbecker76
Beiträge: 98
Registriert: 25.05.2017, 20:17
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von thorstenbecker76 » 15.05.2020, 17:12

Wenn Du Spurplatten drauf machen willst, dann Finger weg von den günstigen und vom Alu.
Nehme welche aus Stahl, Namhafte Hersteller, dann ist die TÜV Freigabe mit dabei, und normal kein Problem.
Habe bei meinem Fire mich aus meinem Bestand aus 1996 - 2007 bedient, beim G60 dasselbe, hatte noch alles liegen was ich brauchte. Sind alle von H&R und 1 Satz von FK. Beim TÜV hatte ich keine Probleme.

Aber unser Michael hat Recht, das Fahrverhalten ändert sich meistens positiv, außer bei Spurrillen, die finden "meine" immer interessant, und müssen denen nachlaufen....😜

Aber ist eine Ansichtssache.

WieFI
Beiträge: 25
Registriert: 26.02.2016, 14:37
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von WieFI » 21.05.2020, 06:52

Danke Euch! Habe jetzt vorn 10mm und hinten 15mm H&R drauf, seit gestern auch eingetragen:)


Benutzeravatar
starlab
Beiträge: 165
Registriert: 04.03.2018, 14:58
Wohnort: Hegau/Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Felgen Check, Reifen neu, Spurplatten???

Beitrag von starlab » 21.05.2020, 20:56

WieFI hat geschrieben:
21.05.2020, 06:52
Danke Euch! Habe jetzt vorn 10mm und hinten 15mm H&R drauf, seit gestern auch eingetragen:)
Und, wie macht sich das beim Fahren bei Dir bemerkbar, jetzt, wo Du den direkten Unterschied hast?
Bin mal neugierig.
No risk - no fun ...

Antworten