Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Es gibt wichtige änderungen in der Planung
Antworten
Benutzeravatar
Marc20vt
Administrator
Beiträge: 702
Registriert: 04.03.2015, 01:34
Kontaktdaten:

Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Marc20vt » 14.10.2018, 07:48

Hallo
Da der Campingplatz Teichman seine Regeln für uns und auch andere Geändert hat wird das Treffen nicht mehr dort stattfinden.

Die Jungs von Doppelwobber waren schon sehr aktiv für ein neuen Standort und haben mich gefragt ob wir wieder dabei sein wollen. Folgende Infos kann ich euch jetzt schon geben. Schreibt bitte alles was ihr dazu denkt.

-Campingplatz Gieselwerder
- Man könnte uns 20Plätze reservieren
-Strom wird seperat berechnet dazu kommen
-1Tag 6,50
-Man kann das Freibad nutzen
- Es gibt keine schranke mehr
- Es gibt neue Sehenswürdigkeiten
- Kaufläden gibt es in der Nähe

https://www.camping-gieselwerder.de/

Benutzeravatar
Marc20vt
Administrator
Beiträge: 702
Registriert: 04.03.2015, 01:34
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Marc20vt » 14.10.2018, 07:50

Ich wäre dafür das wir das wir weiterhin mit den Wobbern das Treffen am neuen Ort machen sollten.

Benutzeravatar
Michel
Beiträge: 10
Registriert: 18.03.2016, 23:11
Wohnort: Niedermöllrich
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Michel » 14.10.2018, 12:00

Der Preis hört sich gut an . Ob wir das mit den wobbern machen ist mir relativ egal ich hab eh nix mit den zu tun😉

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 2868
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von fire-ice-martin91 » 14.10.2018, 14:34

Hört sich super an, eine neue Umgebung ist immer gut, gibt wieder einiges neues zu sehen.
Ist für mich auch dichter, nur noch um die 480km :D

stealthgolfer
Beiträge: 68
Registriert: 21.02.2016, 18:22
Wohnort: 35279 Neustadt (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von stealthgolfer » 14.10.2018, 22:30

Moin, an sich ja ned schlecht nur warum immer an den doppelwobbern orientieren? Machen tuen wir mit denen doch sowieso nie was oder nicht? Zumal es rund um den edersee genug andere schöne Campingplätze geben würde, jetzt nicht weil es zu mir ne nur 30 Minuten wären, schön und gut neue Umgebung aber mehr wie auf dem Campingplatz rumsitzen tun wir doch eh nicht 😂. Aber an sich schöne Umgebung keine Frage. Aber bitte ändert mal bisschen was an der Einstellung. Weite Anreise hin oder her aber das ganze Wochenende da rum Lungern dafür würde ich keine 500km Anreise machen. Und wenn was geplant ist bereitet man sich drauf vor aber im Endeffekt dauert es wieder eine halbe Stunde bis alle in die gänge kommen. Wäre schön wenn sich da was ändert. Sonst komme ich gerne mal vorbei, aber wenn das so bleibt kann auch genauso gut jeder sein Brot schmieren.
Schönen Abend noch 🤙🏽
Let's Hate

Benutzeravatar
Marc20vt
Administrator
Beiträge: 702
Registriert: 04.03.2015, 01:34
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Marc20vt » 15.10.2018, 05:23

Warum doppelwobber weil sie alle nett sind und was organisieren. Weil wir mit ihnen nie probleme hatten und es jedes mal funktionierte.

Wir haben sehr oft versucht was in gruppen zu organisieren aber auser groß disskusionen wie einfach alles ist kam nichts bei rüber. Selbst bei abgemachten dingen wurden diese nicht eingehalten sei es aus faulheit oder unfäigkeit.

Wenn ihr was planen wollt macht es schreibt es in dieses thema rein aber haltet euch an die geltende regeln. Jeder wird froh sein wenn einer was macht.

Ich selber werde nur die grundplanung machen was den erhalt dieses treffen fördert. Alles andere könnt ihr selber regeln.

Striker_LL31
Beiträge: 35
Registriert: 28.05.2015, 13:51
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Striker_LL31 » 15.10.2018, 12:22

Ich muss hier mal wieder einen kleinen Text raushauen und hoffe keine Regeln zu brechen...

Also auch wenn ich die letzten Jahre eher ein rarer (...selten, us, g60, gti, 16v :lol: ) Besucher/Teilnehmer war, kann ich Marc20V nur zustimmen und mich bei ihm für die Jahre der Planung und Bemühungen bedanken.

1. Hat sich die IG nicht bzw. nie an den doppelwobbern orientiert.

2. Was ist falsch an den Kollegen_innen von doppelwobber? Soweit mir bekannt und eigene Erfahrung gemacht, sind alle freundlich und drehen nicht völlig frei, wie andere VW IGs. Und die Jungs/Mädels haben sich schon mal Gedanken zu nem Ersatzplatz gemacht. Ist doch tiptop!

3. Vermute ich mal, dass diverse von "uns" auch bei doppelwobber angemeldet sind...

4. Vom mal vorbeikommen lernt man sich nicht kennen und meines Erachtens war der Gedanke hinter dem Treffen genau das, dass man sich persönlich kennenlernt und ich persönlich merke mir weder Namen noch Gesichter, die nur mal für ein paar Momente auf dem Treffen waren.

Man sollte vielleicht nicht (wieder) in den Habitus verfallen, dass Ice-Fahrer/Besitzer irgendwas elitäres wären und nichts und niemand anderes dulden. Ja, unsere "schwarzen" Autos mit dem gewöhnungsbedürftigem Interieur sind schon was besonderes... ABER übers Wasser gehen, Wasser in Wein oder Geflügel in Black Angus Beef verwandeln kann wohl noch immer keiner von uns (auch wenn der ein oder andere das glauben mag).

Abgesehen davon fahre ich keine 200-500 km (+/-), um dann gleich am nächsten Tag nochmal zehn Dutzend Kilometer (für die Jüngeren unter uns --> 120 km) in der Gegend herum zu kurven und mich dazu noch darüber zu ärgern, dass man wie zuvor schon beschrieben, sich über die Durchführung nicht einig ist bzw. nichts plant, aber vor Ort dann mitreden will, wenn einer sich Gedanken gemacht/geplant hat und/oder mit ein zwei anderen dann doch sein eigenes Ding macht, ohne was zu sagen. UND um am Tag darauf gleich wieder 200-500 km (+/-) nach Hause zu juckeln.

Wie in diesem Jahr sind dem einen 50 km Ausfahrt zu wenig, dem anderen 120 km zu viel, einigen passt dann die Abfahrt um 12 Uhr nicht (praktisch weil Fahrt über die Platz-Mittagspause und ggf. größte Sonneneinstrahlung), weil zu früh oder verpeilt oder "lahma...ig", weil man ja bis 11:30 Uhr schlafen, dann noch 2 Stunden frühstücken und 3 Stunden Auto putzen möchte, aber alles bloß nicht vor neun Uhr beginnen darf/kann/soll... :roll:

Ich hör jetzt lieber auf, sonst schreibe ich mich noch mehr in Rage.

Da ist es doch viel besser, schöner, angenehmer, entspannter sich mit den Leuten gemütlich zusammen zu setzen und zu schnacken, klönen oder vielleicht auch Karten und Brettspiele zu spielen (kleiner Tipp für nächste Treffen... zwinkerzwinker...) oder ins Wasser zu hüpfen.

Also ich werde mich jedenfalls bemühen nächstes Jahr wieder dabei zu sein und ich bringe Brettspiele und Kartenspiele mit. HA!

Tomekk
Beiträge: 104
Registriert: 09.06.2015, 22:31
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Tomekk » 25.10.2018, 20:16

Hay Leute, da ich ja zum letzten Treffen nicht kommen konnte meine Frage: Was hat sich denn dort geändert? Bin mehrfach im Jahr mit dem Wohnmobil und weiß von nix 😅

Benutzeravatar
fire-ice-martin91
Beiträge: 2868
Registriert: 08.03.2015, 15:26
Wohnort: Altentreptow
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von fire-ice-martin91 » 25.10.2018, 21:27

Wir sollten die ganze Wiese mieten für einen festen Preis 1300€ oder so glaub ich.
Dann muss jemand in Vorkasse gehen und dann hoffen das sich alle die sich angemeldet haben auch wirklich kommen, wenn dann einer nicht kommt will er ja sein Geld zurück und das kann man dann ja nicht machen, oder alle anderen zahlen mehr.
Problem ist aber auch mancher schläft im Hotel der nächste kommt mit Wohnwagen, 1 Person, 2 Personen alles wieder andere Preise dann...

mad²
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2018, 22:33
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von mad² » 28.10.2018, 12:28

Hi Leute,

ich möchte mich, im Namen des Doppel-Wobber Orgateams, hier kurz äussern.

In den vergangenen Jahren waren wir mit euch immer am Capingplatz Teichmann und einige kennen mich, mit dem CitySTROMer, bereits.
Wir hatten all die Jahre keine Probleme miteinander und konnten durch den Zusammenschluss zu "WOBFI" sogar ärger mit fremden Gruppen fernhalten. Hier erinnere ich mich beispielsweise an die Hammerwerfer von 2016... oder die überlauten Säufergruppen.

Wir finden das unsere Gruppen immer gut zusammengepasst haben. Wir haben einen ähnlichen Aufbau des Treffens und ein gemeinsames Hobby ==> den Golf 2.

Für 2019 hat der Campingplatz Teichmann für uns die Spielregeln geändert und diese werden wir vom Doppel-Wobber Forum nicht unterstützen. Wir gemeinsam waren nie Laut und haben dem Campingplatzbereiber nie probleme gemacht. (Die Leute die Kohle 2017 im Gebüsch entsorgt hatten gehörten nicht zu uns) Auch war der Campingplatz nie ausgebucht. Durch uns, und die evtl. Platzverschwendung durch die Zelte und Autos, hatte also der Campingplatz keine verluste was diese Vorgehensweise rechtfertigen würde.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Wir werden den Campingplatz wechseln und haben einen sehr schönen Ersatz gefunden und bereits reserviert. => Campingplatz Gieselwerder!
Alle Infos und Bilder könnt ihr hier entnehmen. (es ist glaube eine Anmeldung notwenig) http://www.doppel-wobber.de/community/i ... %C3%BCnde/

Für uns ist es selbstverständlich das wir euch auch fragen ob wir gemeinsam den Campingplatz wechseln. Der Campingplatz ist bereits, aus sicherheitsgründen, für beide Gruppen reserviert (DW + F&I). Falls ihr nicht mit uns Campen wollt, kein Problem... ein Anruf und wir geben den Platz dem Campingplatzbetreiber frei.

Die wichtigsten Punkte für den neuen Platz
Pros:

o/+ Die Wiese liegt am Ende des Platzes, so das wir unter uns wären, hat allerdings ggf. den einen oder anderen Nachbarn
+ Durch die Lage aber Möglichkeit rund um die Uhr vom/auf den Platz zu kommen (keinerlei Beschränkung durch die Lage der Wiese), ideal auch für Tagesbesucher
+ Sanitäranlagen relativ nah
+ Weser 100m entfernt
+ Freier Eintritt für Camper in das Freibad! (oder auch bei Regen in das nahegelegene Hallenbad)
+ Betreiber/Rezeption war locker drauf, aufgeschlossen für unser Klientel
+ Restaurant auf dem Gelände
+ Tegut, Tankstelle, Bankautomat etc. alles in unmittelbarer Nähe

Kontras:
- keine gefunden!


Vorstellbar sind fortan z.B. folgende Ausflugsziele:

# Freitag und Sonntag wie gehabt An-/Abreise

# Samstagvormittag Ausflug der DW-Gruppe z.B. zu:
- Werk34 (38km),
- SLS (22km),
- VW Werk Baunatal (53km),
- Tierpark Sababurg (11km),
- PS Speicher Einbeck (45km),
- Schloss Wilhelmshöhe/Bergpark/Herkules (46km),
- Flughafen Kassel Calden (33km),
- Classic Parts (40km),
- oder oder...


# Samstagnachmittag
- Besuch des "Exklusiv Typ19"-Treffen 2019 (Planungen dafür laufen noch, ist also noch nicht gesichert)

# Danach wie gehabt, Grillen, Lagerfeuer etc. bei uns auf dem Platz


Soweit unsere bisherigen Gedanken...
Wir würden uns freuen wenn ihr auch im kommenden Jahr mit uns das Treffen verbringt. Ihr könnt euch gern an unserer Tagestour, vermutlich PS-Speicher Einbeck + Golf 2 Treffen, anschließen. Auch können wir, wer möchte, uns am Abend zusammen ans Lagerfreuer setzen.

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Wir sind für eine gemeinsame Fläche, aber auch für getrennte Veranstaltungen. Wir möchten nicht das Fire and Ice Treffen zu "unserem" machen... Jede Gruppe darf weiterhin ihr ding durchziehen. ;-)

Falls noch fragen sind, einfach hier antworten und ich werde sie, sobalt ich es lese, beantworten.

Gruß, Alex

Benutzeravatar
Marc20vt
Administrator
Beiträge: 702
Registriert: 04.03.2015, 01:34
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Marc20vt » 28.10.2018, 18:19

Top alex hört sich alles spitze an.

Tomekk
Beiträge: 104
Registriert: 09.06.2015, 22:31
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Jahrestreffen nicht mehr am Edersee

Beitrag von Tomekk » 28.10.2018, 21:04

Hört sich wirklich gut an.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast